Siemens Gamesa CUXHAVEN

30. Januar 2020:

Erstellt für Siemens Gamesa

Fotograf: Ulrich Wirrwa

Bildschirmfoto 2020-01-30 um 13.04.19.jp

WINDPARK HOHE SEE

08. April 2019:

Erstellt für Energie Baden-Württemberg

Fotograf: Ulrich Wirrwa

Unbenannt.PNG

ONSHORE WINDFARM

06. Februar 2019:

Erstellt für SiemensGamesa

Fotograf: Ulrich Wirrwa

Bildschirmfoto 2019-02-06 um 23.22.18.pn

ERNEUERBARE ENERGIEN

22. August 2018:

Erstellt für Siemens Gamesa

Fotograf: Ulrich Wirrwa

Quelle: ETES Siemens Gamesa

SCHIFFS-FOTOGRAFIE

26. März 2018:
erstellt für Siemens AG/Scandlines
Fotograf: Ulrich Wirrwa
Quelle SCANDLINES.DE

OFFSHORE-FOTOGRAFIE

06. März 2018:

 

erstellt für WPD

Fotograf: Ulrich Wirrwa

Quelle Windkraft-Journal

TWITTER

21. November 2017:

Siemens Gamesa at the #windeurope2017 stand 1D44 next week.

INDUSTRIE-FILM

Mai 2017: Timelapse Spülfeld 62 Tage

in 4K – DirectorsCut

© Bilfinger, NPORTS, DEME Nordsee Nassbagger

Film und Schnitt: Ulrich Wirrwa

INDUSTRIE-FOTOGRAFIE

02. November 2017: Nordergründe’s delayed platform comes online.

© WPD

Fotograf:

Ulrich Wirrwa

Quelle: http://www.4coffshore.com/

INDUSTRIE-FOTOGRAFIE

30. Oktober 2017: 

Siemens Gamesa Internetauftritt Startseite

EVENT-FOTOGRAFIE

19. Mai 2016: Ein weiterer Meilenstein für die Netzanbindung BorWin3 wurde heute ins Rollen gebracht:
Auf der Baustellenfläche des landseitigen Konverters Emden/Ost wurde eine Zeitkapsel mit Münzen, einer regionalen Tageszeitung und Bauplänen eingelassen und damit feierlich die Grundsteinlegung begangen. Die Gesamtprojektleiter von TenneT und Siemens nahmen mit Gästen sowie am Bau beteiligten Firmen und deren Vertretern die Gelegenheit wahr, auf die Bedeutung der Offshore-Netzanbindungen für die Energiewende hinzuweisen.

EVENT-FOTOGRAFIE

Siemens Pressekonferenz: HGÜ-Projekt Ultranet mit den Kunden Amprion und TransnetBW am 08. April 2016

INDUSTRIE-FOTOGRAFIE

2015: Foundation Installation Fotos und Film für Billiger Marine & Offshore Systems

PORTRAIT-FOTOGRAFIE

Messewand der Siemens AG auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2015

in Berlin

DIGITALE S-BAHN HAMBURG

Mit dem Hamburg-Takt und den geplanten zusätzlichen Linien wird das S-Bahn-Angebot in Hamburg in den kommenden Jahren für die Fahrgäste deutlich ausgebaut. Um dafür die notwendige Kapazität zu schaffen, muss der S-Bahn-Betrieb digitalisiert werden. Um diese Ziel zu erreichen ist die Hansestadt Hamburg bereits im Juli 2018 eine Partnerschaft mit der Deutschen Bahn und Siemens Mobility eingegangen. Das Pilotprojekt „Digitale S-Bahn Hamburg“ zeigt, wie neue Technologien den Nahverkehr in wachsenden Städten leistungsfähiger machen. Zum ITS-Weltkongress 2021 startet in Hamburg der hochautomatisierte Bahnbetrieb auf dem 23 km langen Streckenabschnitt zwischen Berliner Tor und Aumühle auf den S-Bahn-Linien S2/S21. Kern ist die Vernetzung der Infrastruktur mit dem Fahrzeug auf Basis des europäischen Zugbeeinflussungssystems ETCS und des Automatisierungssystems ATO.

Schalthaus in Südhessen

Den Ausbau des e-Netzes hat Betonbau durch den Neubau eines Schalthauses in Südhessen unterstützt. https://www.betonbau.com/